Benjamin Meyer-Krahmer

Dr. phil. Benjamin Meyer-Krahmer ist seit 2011 an der HGB Leipzig tätig. Derzeit unterrichtet er dort als Vertretungsprofessor für Bildwissenschaft und Kunstgeschichte am Institut für Theorie und leitet zusammen mit Barbara Steiner den Masterstudiengang "Kulturen des Kuratorischen". Schwerpunkt seiner Forschung ist die Epistemologie künstlerischer kuratorischer Praxen. Seine Veröffentlichungen umfassen eine Monographie über den Künstler Dieter Roth, Herausgeberschaften zu Fragen künstlerischer wie kuratorischer Praxis sowie zahlreiche Aufsätze und Artikel im Bereich Kunstkritik. Benjamin Meyer-Krahmer studierte Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft und Geschichte in Tübingen, New York und Berlin. Nach Abschluss seiner Promotion über den Künstler Dieter Roth arbeitete er im Bereich Ausstellungskonzeption und -gestaltung. Zusammen mit dem Künstler Willem de Rooij realisierte er das Publikations- und Ausstellungsprojekt "Intolerance" (2010/11) für die Neue Nationalgalerie, Berlin.

Bücher

  • Beatrice von Bismarck, Benjamin Meyer-Krahmer (eds.), Cultures of the Curatorial, Vol. 4: Curatorial Things, Sternberg Press, Berlin / New York 2016 [in preparation]
  • Beatrice von Bismarck, Benjamin Meyer-Krahmer (eds.), Cultures of the Curatorial, Vol. 3: Hospitality – Hosting Relations in Exhibitions, Sternberg Press, Berlin/New York 2015 [in press]
  • Beatrice von Bismarck, Rike Frank, Benjamin Meyer-Krahmer (managing editor), Jörn Schafaff, Thomas Weski (eds.), Cultures of the Curatorial, Vol 2: Timing – On the Temporal Dimension of Exhibiting, Sternberg Press, Berlin/New York, 2014 []
  • Benjamin Meyer-Krahmer, Daniel Steegmann Mangrané (eds.), Abstract Specific I Specific Abstract, Bomdiabooks, Berlin, 2013
  • Christian Driesen, Rea Köppel, Benjamin Meyer-Krahmer, Eike Wittrock (eds.), Über Kritzeln – Graphismen zwischen Schrift, Bild, Text und Zeichen [On Scribbling – Graphism between Script, Image and Sign], diaphanes, Berlin, 2012
  • Willem de Rooij, Benjamin Meyer-Krahmer (eds.), Intolerance – Vol. 1 Melchior d'Hondecoeter (1636-1695),  Vol. 2 Hawaiian Featherwork, Vol. 3 Intolerance, Fey Media, Düsseldorf, 2010  
  • Benjamin Meyer-Krahmer, Dieter Roth - Selbstbeobachtung als künstlerischer Schaffensprozesse [Dieter Roth - Self-Observation as Artistic Practice], Silke Schreiber, Munich, 2007

Texte

  • Punch Lines und Dematerialisierung – Typografie in den Spracharbeiten von Lee Lozano, in: Michael Glasmeier (ed.) Typografie als künstlerisches Ereignis seit den 1960er Jahren, Texten Verlag, Bremen 2015 (in press)
  • Benjamin Meyer-Krahmer und Beatrice von Bismarck, "Hospitality – Hosting Relations in Curatorial Situations", in: Beatrice von Bismarck, Benjamin Meyer-Krahmer (eds.), Cultures of the Curatorial, Vol. 3: Hospitality – Hosting Relations in Exhibitions, Sternberg Press, Berlin/New York 2015 (in press)
  • Curatorial Research? Towards an Epistemology of the Curatorial, in: "CRITIQUE D'ART", issue 45, Autumn/Winter 2015/16
  • Geometry, Scribble, Permutation, in: Daniel Steegmann Mangrané, Animal That Doesn't Exist, Berlin 2015
  • Artists as Curators, in: Antje Krause-Wahl, Irene Schütze (eds.), Aspekte künstlerischen Schaffens der Gegenwart [Aspects of Contemporary Artistic Practice], VDG Weimar 2014, 98-116
  • Who's Present in Presentation? On Lothar Baumgarten's 'Evening of Time – Señores Naturales. Yanomami', in: Beatrice von Bismarck, Rike Frank, Benjamin Meyer-Krahmer, Jörn Schafaff, Thomas Weski (eds.), Cultures of the Curatorial, Vol 2: Timing – On the Temporal Dimension of Exhibiting, Sternberg Press, Berlin New York 2014, 128-146
  • Écriture et dessin dans la pratique graphique de C. S. Peirce, in: Genesis – Manuscrits, Recherche, Invention. Revue internationale de critique génétique ITEM, Special Issue 37: verbal non verbal, 2013, 101-123

AKTUELL

Die Bewerbungsphase für den aktuellen Jahrgang mit Beginn im Wintersemester 17/18 ist abgeschlossen. Der nächste Bewerbungsturnus wird im Frühjahr 2019 auf dieser Seite angekündigt.

 

Our programms application process for the class of winter 17/18 is closed. The next application deadline will be announced early 2019 on this website.